Gesundheits Institut
Deutschland:
Deutschland Gebührenfrei:
Hochwertig Pillen
BESTER PREIS
Online-Apotheke

Diflucan (fluconazole)

4.0

Diflucan wird als Arzneimittel bei Aufkommen diverser Infektionen angewendet, welche durch Pilze verursacht werden. Das Mittel gehört damit zu Klasse der Antimykotika. Der Wirkstoff, der dem Mittel zugrunde liegt, ist Fluconazol. Die Anwendung erfolgt dabei sowohl zur Symptombehandlung als auch zur Vorbeugung. Dabei wird der Entstehung von Candida-Infektionen entgegengewirkt, welche als die häufigsten Erreger von Pilz-Infektionen angesehen werden. Als Breitband-Wirkstoff gehört dieses erprobte Medikament in jede Hausapotheke und bei uns erhalten Sie es schnell und ohne Umwege.

Diflucan 50mg50mg
Produkte Dosierung Menge + Bonus Preis
Diflucan 50mg 30 + 2 Pillen
35.51
Kaufen
Diflucan 50mg 60 + 4 Pillen
54.79
Kaufen
Diflucan 50mg 90 + 6 Pillen
72.92
Kaufen
Diflucan 50mg 120 + 8 Pillen
92.01
Kaufen
Diflucan 50mg 180 + 10 Pillen
129.23
Kaufen
Diflucan 100mg100mg
Produkte Dosierung Menge + Bonus Preis
Diflucan 100mg 30 + 2 Pillen
49.35
Kaufen
Diflucan 100mg 60 + 4 Pillen
74.35
Kaufen
Diflucan 100mg 90 + 6 Pillen
98.59
Kaufen
Diflucan 150mg150mg
Produkte Dosierung Menge + Bonus Preis
Diflucan 150mg 30 + 2 Pillen
61.28
Kaufen
Diflucan 150mg 60 + 4 Pillen
93.06
Kaufen
Diflucan 150mg 90 + 6 Pillen
124.41
Kaufen
Diflucan 150mg 120 + 8 Pillen
155.37
Kaufen
Diflucan 150mg 180 + 10 Pillen
214.27
Kaufen
Diflucan 200mg200mg
Produkte Dosierung Menge + Bonus Preis
Diflucan 200mg 30 + 2 Pillen
87.05
Kaufen
Diflucan 200mg 60 + 4 Pillen
141.64
Kaufen
Diflucan 200mg 90 + 6 Pillen
186.40
Kaufen
Diflucan 200mg 120 + 8 Pillen
230.79
Kaufen
Diflucan 200mg 180 + 10 Pillen
317.93
Kaufen

Fluconazol rezeptfrei kaufen – der einfache Weg zu Ihrer Arznei

In Deutschland gehört das Medikament zu den verschreibungspflichtigen Medikamenten und wird bei Indikation nach ärztlicher Begutachtung verschrieben. Diflucan 150 mg kaufen kann man daher lediglich nach ärztlicher Verordnung mit einem Rezept. Der rezeptfreie Erwerb ist in der niedergelassenen Apotheke vor Ort nicht möglich. Eine Alternative hierzu bietet der Kauf in einer lizenzierten Online-Apotheke. Bei uns kann das Mittel ohne Rezept bestellt werden. Haben Sie bereits eine Verordnung erhalten und können diese nicht erneuern oder steht ein lang geplanter Urlaub ab, bieten wir einen Weg, um sorgenfrei an seine Medizin zu kommen. Das Arzneimittel können Sie online bestellen und direkt nach Hause liefern lassen.

Wirksames Pilzmittel Diflucan 150 mg online kaufen

Fluconazol ist in diversen Dosierungen online erhältlich. Beginnend ab einer Dosis von 50 mg in einer Packung mit 28 Hartkapseln, über 150 mg und 200 mg. Die am häufigsten gewählte und bestellte Variante ist die 200 mg Dosierung. Der Preis für den Arzneistoff ist in unserer Online-Apotheke günstiger als in niedergelassenen Apotheken. Auch der Kauf von wirkstoffgleichen Generika kann bares Geld sparen. Fluconazol rezeptfrei kaufen zu können kann schnell notwendig werden, weshalb wir unseren Kunden die Bestellung und Direktlieferung anbieten.

Pilzinfektionen den Kampf ansagen mit Diflucan

Das Hauptanwendungsgebiet von des Arzneimittels ist die Behandlung von Infektionen mit Hefepilzen der Gattung Candida sowie Kryptokokken. Hier wird das Mittel eingesetzt, wenn die Pilzinfektion auch ins Blut oder den Urin vorgedrungen ist. Häufig handelt es sich um Schleimhautinfektionen, die lediglich oberflächlich auftreten. In vereinzelten Fällen jedoch können Pilze schwere Infektionen (Candidosen) der inneren Organe verursachen. Dazu gehören Infektionen am Bauchfell, der Lunge, der Harnwege oder auch die Hirnhautentzündung durch den Pilz Cryptococcus neoformans. Der Wirkstoff wird zudem zur Behandlung von Scheideninfektionen eingesetzt, welche nicht durch eine Salbe gelindert werden können sowie bei Nagel- und Fußpilzinfektionen. Die gute Verträglichkeit des Wirkstoffes erlaubt den Einsatz auch bei Kindern. Bei diesen wird er häufig zur Linderung von Mundsoor und weiteren Mund- und Racheninfektionen eingesetzt, die bei Kleinkindern auftreten.

Ein besonderes Einsatzgebiet bietet Diflucan bei Transplantations-, Krebs- und Aidspatienten. Werden diese mit einer Chemo- oder Strahlentherapie behandelt oder befinden sich in einer immunsuppressiven Therapie kann der Einsatz erfolgen, um lebensbedrohlichen Hefepilzinfektionen vorzubeugen und deren Entstehungsrisiko bereits im Vorfeld zu minimieren. Die Gabe von des Arzneistoffes erfolgt hier präventiv.

Wie wirkt Diflucan bei Pilzinfektionen?

Der Wirkstoff Fluconazol wirkt gegen eine Vielzahl an Infektionen, deren Ursache ein Pilz ist. Die Wirkung basiert darauf, dass ein Pilzenzym blockiert wird, welches für das Pilzwachstum notwendig ist. Das Enzym Lanosterol-14-alpha-Demethylase ist an der Herstellung von Ergosterin beteiligt. Dieses ist in der Membran von Pilzen enthalten und sorgt für deren Stabilität. Zerfällt diese Membran, kann auch der Pilz nicht weiter wachsen und fällt in sich zusammen. Die Wirkung von ist dabei zweigleisig. Auf bestimmte Pilzarten wirkt es fungistatisch, indem es das Wachstum hemmt, auf andere wiederum fungizid und tötet den Pilz somit direkt ab. Die Infektion klingt ab und der Patient spürt rasche Besserung.

Eingenommen wird das Mittel in Form von Tabletten. Diese lösen sich im Magen auf und werden über die Darmwand schnell ins Blut aufgenommen. Von hier aus verteilt sich der Wirkstoff in den gesamten Körper einschließlich der Haut, Haaren und Nägeln. Nach nur 30 Minuten kommt es bereits zur Wirkung des Arzneistoffes. Das Mittel wird nach Absetzen über den Urin ausgeschieden. Die Behandlung mit Fluconazol erfolgt zumeist nur über einen begrenzten Zeitraum. Eine Resistenzentwicklung von Pilzen ist bekannt und soll durch die zeitliche Einnahmebegrenzung ausgeschlossen werden. In Einzelfällen kann jedoch auch eine Dauereinnahme angebracht sein.

Diflucan 100, 200 mg Dosierung – Einnahmearten

Diflucan wird in Form von Kapseln oder Tabletten oral eingenommen. Die Dosierung ist von der Art und Schwere der Infektion abhängig und wird jeweils individuell bestimmt. Die Dosis sollte dabei stets von einem Mediziner indiziert werden, Selbstmedikationen können Risiken bergen. Je nach Indikation kann dabei eine Diflucan-Dosis von 50, 100, 150, 200 mg Dosierung bis zu einer 400 mg Dosis notwendig sein. In besonders schweren Fällen und bei einer immens fortgeschrittenen Infektion kann eine Dosierung von 800 mg Fluconazol täglich angebracht sein. In der Regel wird zu Beginn der Behandlung die doppelte Dosis am eingenommen, um eine möglichst hohe Wirkstoffkonzentration im Körper zu erreichen. Erfolgt die Behandlung einer Pilzinfektion bei einem Kind kann die Arznei mit ca. einem bis zu zwei Milligramm pro Kilo Körpergewicht eingesetzt werden. Handelt es sich bei der Infektion um eine Pilzinfektion im Körper, kann die Dosierung auf drei bis sechs Milligramm angehoben werden.

Haben ältere Menschen Schluckprobleme oder handelt es sich beim Patienten um ein Kind, welches Kapseln oder Tabletten nicht schlucken kann, ist die Einnahme in Form von Saft möglich.

Wechsel- und Nebenwirkungen von Fluconazol

Wie andere Medikamente auch ist Diflucan streng nach den Angaben des behandelnden Arztes einzunehmen. Auch das sorgfältige Lesen des Beipackzettels kann Einnahme- oder Dosierungsfehler vermeiden und auf die korrekte Einnahme hinweisen. Besondere Vorsicht sollten Patienten mit Herzrhythmusstörungen walten lassen. Die hier eingesetzten Medikamente bewirken häufig Wechselwirkungen mit Fluconazol. Dieser Umstand erfordert eine besondere ärztliche Überwachung. Zudem sollten Allergien ausgeschlossen werden. Bei Patienten ohne Vorerkrankungen kommt es häufig zu Bauchschmerzen, Durchfall oder auch Erbrechen. Andere Nebenwirkungen können in Form von Kopfschmerzen, Übelkeit und Geschmacksstörungen auftreten. Erfahrungen haben gezeigt, dass die meisten Nebenwirkungen innerhalb kürzester Zeit von alleine abklingen. Sollte dies nicht der Fall sein, muss zwecks Abklärung ein Arzt aufgesucht werden.

Der Wirkstoff Fluconazol kann das Reaktionsvermögen reduzieren. Das gleichzeitige Konsumieren von Alkohol sollte daher unbedingt vermieden werden, da hierdurch der Effekt zusätzlich verstärkt wird.

Mein Konto Mein Konto

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verstanden!