Gesundheits Institut
Deutschland:
Deutschland Gebührenfrei:
Hochwertig Pillen
BESTER PREIS
Online-Apotheke

Zovirax (Aciclovir)

5.0

Bei Virusinfektionen ist der Wirkstoff Aciclovir äußert beliebt und bekannt. Unter dem Handelsnamen Zovirax kennen es viele Menschen als Creme gegen den äußerst unangenehmen Lippenherpes. Seit 1979 kann der Wirkstoff lästige Infektionen mit dem Virus schneller abheilen lassen. Darüber hinaus wird Aciclovir noch bei weiteren Krankheitsbildern und auch in anderen Darreichungsformen eingesetzt. Tabletten mit diesem Wirkstoff gelten als hochwirksam und werden eingesetzt, um schwere Infektionsverläufe zu vermeiden.

Zovirax 200mg200mg
Produkte Dosierung Menge + Bonus Preis
Zovirax 200mg 30 + 2 Pillen
24.24
Kaufen
Zovirax 200mg 60 + 4 Pillen
31.69
Kaufen
Zovirax 200mg 90 + 6 Pillen
36.65
Kaufen
Zovirax 200mg 120 + 8 Pillen
43.52
Kaufen
Zovirax 200mg 180 + 10 Pillen
60.32
Kaufen
Zovirax 400mg400mg
Produkte Dosierung Menge + Bonus Preis
Zovirax 400mg 30 + 2 Pillen
32.26
Kaufen
Zovirax 400mg 60 + 4 Pillen
52.11
Kaufen
Zovirax 400mg 90 + 6 Pillen
70.44
Kaufen
Zovirax 400mg 120 + 8 Pillen
88.57
Kaufen
Zovirax 400mg 180 + 10 Pillen
122.74
Kaufen
Zovirax 800mg800mg
Produkte Dosierung Menge + Bonus Preis
Zovirax 800mg 30 + 2 Pillen
64.62
Kaufen
Zovirax 800mg 60 + 4 Pillen
113.77
Kaufen
Zovirax 800mg 90 + 6 Pillen
155.77
Kaufen
Zovirax 800mg 120 + 8 Pillen
205.59
Kaufen
Zovirax 800mg 180 + 10 Pillen
288.22
Kaufen

Herpes kann Menschen in ihrem Alltag komplett einschränken. Die auftretenden Ausschläge führen nicht selten zu depressiven Verstimmungen, Schmerzen und Verdruss. Eine bequeme Behandlungsmöglichkeit mit Tabletten kann daher die Lebensqualität für Betroffene erhöhen.

Lesen Sie hier alles zu Aciclovir und erfahren Sie, wie Sie Aciclovir-Tabletten sicher und günstig online bequem von zu Hause kaufen können.

Aciclovir - Erste-Hilfe gegen Herpes

Der Wirkstoff gehört zur Gruppe der Virostatika und wird sowohl prophylaktisch als auch therapeutisch eingesetzt. Behandelt werden können Herpesviren und Varizella-Zoster-Viren. Zu den Anwendungsgebieten zählen Lippenherpes (Herpes labialis), der in den meisten Fällen mit einer Creme mit pflegenden Inhaltsstoffen behandelt wird, und Genitalherpes (Herpes genitalis), welches sowohl mit einer Creme als auch mit Tabletten behandelt werden kann. Auch Gürtelrose (Herpes Zoster) und eine durch Herpes ausgelöste Hirnhautentzündung (Enzephalitis) können behandelt werden. Gegen Warzen hilft der Wirkstoff ebenfalls.

Windpocken werden mit dem Medikament behandelt, wenn der Patient immungeschwächt ist, beispielsweise bei HIV-Patienten oder Krebspatienten. Vorbeugend wird Aciclovir, auch Acyclovir, vor Organtransplantationen oder einer Chemotherapie eingesetzt. Eine Anwendung kann sich von wenigen Tagen bis hin zu 12 Monaten erstrecken.

Zovirax kaufen und Infektionen von Innen bekämpfen

Es gibt eine Vielzahl von Darreichungsformen, so dass Zovirax zu kaufen exakt auf das Krankheitsbild und die Viruslast abgestimmt werden sollte.

In unserer Online-Apotheke bieten wir Tabletten an. Tabletten sind die wirkungsstärkste Form, in der man den Wirkstoff kaufen kann. Infektionen mit einer hohen Viruslast werden mit Tabletten behandelt, die es in verschiedenen Dosierungen gibt. Dies ist beispielsweise bei Erstinfektionen mit dem Erreger der Fall oder bei präventiven Behandlungen. Auch eine Kombination aus Creme und Tabletten ist möglich (zum Beispiel bei Genitalherpes). Schwere Infektionen können stationär mit einer Infusionslösung behandelt werden. Für Hornhautentzündungen, die durch eine Herpesinfektion hervorgerufen wurden, sind auch Augentropfen/Augensalbe verfügbar.

Wirkweise von Aciclovir/Acyclovir

Viren wie Herpes oder Varizella-Zoster können sich nicht eigenständig vermehren, sondern benötigen Wirtszellen, um in diese einzudringen und dort ihr Erbgut zu vervielfältigen. Die beiden erwähnten Virustypen enthalten in ihren Zellen zusätzlich zum Erbgut ein Enzym, welches die schnelle Vermehrung des Erbguts in der Wirtszelle ermöglichst. Trifft das Virus auf eine Wirtszelle, vermehrt es sich deshalb rasant. Aciclovir unterbricht diesen Mechanismus, es fungiert als Antimetabolit und hemmt den Zellstoffwechsel. Er dringt ebenfalls in die befallene Wirtszelle ein und wird dort vom viralen Enzym Thymidinkinase aktiviert und in das Virus-Erbgut eingebaut.

Aufgrund seiner besonderen chemischen Struktur kommt es zu einem „Kettenabbruch“: es können keine weiteren Bausteine an das Virus-Erbgut angebaut werden und dem Virus gelingt es nicht mehr eine intakte Virushülle auszubilden. Zusätzlich hemmt es das Enzym DNA-Polymerase, welches ebenso für die Erbgutvermehrung zuständig ist. In nicht befallenen Wirtszellen wird Aciclovir nicht aktiviert, was das Auftreten von Nebenwirkungen so unwahrscheinlich macht.

Aciclovir in Deutschland bequem rezeptfrei von zu Hause kaufen

Aciclovir-Mittel, die in Deutschland rezeptfrei in der Apotheke erhältlich sind, gibt es lediglich als Creme (Zovirax ode Zovirax Duo). Tabletten sind verschreibungspflichtig. In unserer Online-Apotheke erhalten Sie diese problemlos, denn Herpes ist ein Virus, das man ein Leben lang in sich trägt. Daher kann es immer wieder dazu kommen, dass Krankheitsschübe auftreten, die nicht nur mit einer Creme behandelbar sind. Für Menschen, die sich mit dem Mittel auskennen und es bereits per Rezept erhalten haben, kann es deshalb hilfreich sein Aciclovir-Tabletten auch online bestellen zu können ohne Rezept. Patienten sollten in jedem Fall Rücksprache halten mit einem Arzt und über die Risiken aufgeklärt worden sein. In unserer Apotheke erhalten Sie ausschließlich ein hochwertiges Qualitätsprodukt und Generikum; die Versand- und Zahlungsmöglichkeiten sind vielfältig und kundenfreundlich. Im Online-Preisvergleich liegen wir für Ihre größten Ersparnisse ganz vorn.

Zovirax-Tabletten – Preis und Anwendung

Die Preise für Zovirax-Tabletten haben eine große Spannweite. Was sie kosten, hängt von ihrer Dosierung ab. Tabletten sind in 200, 400 und 800 mg erhältlich und werden für einige Tage eingenommen, um die Viruslast im Körper schnell zu reduzieren. Für immunsupprimierte Personen kann eine Anwendung auf bis zu 12 Monate gestreckt werden. Die genaue Art und Dauer der Therapie bestimmt ein Arzt.

Die Tabletten sollten in der Regel alle 4 Stunden mit ausreichend Wasser eingenommen werden, da bereits drei Stunden nach Einnahme die Halbwertszeit des Wirkstoffes erreicht ist. Generell wird die Einnahme 2- bis 5-mal täglich empfohlen.

Mögliche Nebenwirkungen

Im Beipackzettel sind ausführliche Informationen zu möglichen Nebenwirkungen aufgelistet. Für lokale Therapien mit dem Wirkstoff sind Nebenwirkungen sehr selten, es kann gelegentlich ein Brennen oder Kribbeln an der behandelten Stelle auftreten.

Bei der Tabletteneinnahme treten häufig (1 bis 10 Behandelte von 100) Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Juckreiz, Durchfall oder Hautausschlag auf. Selten (1 bis 10 Behandelte von 10.000) kann es zu Atemnot oder allergischen Reaktionen kommen.

Was Sie bei der Einnahme beachten sollten

Aufgrund der Tatsache, dass Aciclovir nur in Zellen aktiviert sind, die vom Virus befallen sind, beschränken sich die Wechselwirkungen des Mittels auf ein Minimum. Unter Umständen kann es die Wirkung und Nebenwirkungen von Theophyllin verstärken, welches bei Atemwegserkrankungen wie Asthma eingesetzt wird.

Die Verstoffwechslung wird durch die Nieren übernommen, nur etwa 10 % des Wirkstoffs werden anderweitig verstoffwechselt. Personen mit Nierenerkrankungen oder einer Niereninsuffizienz sollten das Medikament daher ausschließlich unter ärztlicher Aufsicht einnehmen. Die Dosis kann in diesen Fällen reduziert werden.

Durch mögliche Müdigkeit sollte unter einer Tablettentherapie auf das Führen von Fahrzeugen verzichtet werden.

Aciclovir kann topisch ab der Geburt für Kinder angewendet werden. In der Schwangerschaft zeigen sich keine schädigenden Wirkungen auf das Ungeborene. Aciclovir kann sowohl systemisch als auch topisch dann angewendet werden, wenn die Vorteile für die Mutter die Nachteile für das Ungeborene überwiegen. Gestillte Säuglinge zeigen keine Auffälligkeiten bei Verwendung des Wirkstoffs. Eine Anwendung sollte in beiden Fällen aber ausschließlich unter ärztlicher Beobachtung und Bewertung erfolgen.

Mein Konto Mein Konto

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verstanden!