Gesundheits Institut
Deutschland:
Deutschland Gebührenfrei:
Hochwertig Pillen
BESTER PREIS
Online-Apotheke

Zoloft (Sertralin)

4.5

Geschätzt leidet nahezu jeder 10. Mensch in Deutschland an Depressionen. Meist unentdeckt leiden Betroffene häufig jahrelang, bevor die Krankheit diagnostiziert und behandelt wird. Das richtige Medikament zu finden ist allerdings oftmals schwierig. Oftmals müssen Patienten mehrere Wirkstoffe ausprobieren und ihre eigenen Erfahrungen machen, bis sich ein zufriedenstellender Gesundheitszustand einstellt. Eines der Mittel, die beim Vorliegen einer Depression oder anderen psychischen Erkrankungen zugelassen ist, ist Sertralin. Unter dem Handelsnamen Zoloft bekannt wird es zur Behandlung unterschiedlicher Krankheitsbilder eingesetzt.

Zoloft 50mg50mg
Produkte Dosierung Menge + Bonus Preis
Zoloft 50mg 30 + 2 Pillen
36.28
Kaufen
Zoloft 50mg 60 + 4 Pillen
46.58
Kaufen
Zoloft 50mg 90 + 6 Pillen
55.07
Kaufen
Zoloft 50mg 120 + 8 Pillen
65.67
Kaufen
Zoloft 50mg 180 + 10 Pillen
81.51
Kaufen
Zoloft 100mg100mg
Produkte Dosierung Menge + Bonus Preis
Zoloft 100mg 30 + 2 Pillen
38.94
Kaufen
Zoloft 100mg 60 + 4 Pillen
55.93
Kaufen
Zoloft 100mg 90 + 6 Pillen
72.35
Kaufen
Zoloft 100mg 120 + 8 Pillen
86.66
Kaufen
Zoloft 100mg 180 + 10 Pillen
113.96
Kaufen

Anwendungsgebiete von Sertralin

Das Medikament wird für die Behandlung psychischer Erkrankungen wie Depressionen, Zwangs- und Angststörungen, Arten von posttraumatischer Belastungsstörung und Panikstörungen eingesetzt.

Depressionen

Bei schweren Depressionen verschreiben Ärzte häufig Sertralin mit einer Anfangsdosis von 50 mg. Auch für Dysthymien, langanhaltende depressive Verstimmungen schwächerer Ausprägung, ist das Mittel geeignet. Sertralin ist bei einer Depression, die mit Zwängen einhergeht, besser geeignet als das Mittel Desipramin. Bei einer begleitenden Panikstörung wirkt es ebenso gut wie Imipramin, hat aber weniger Nebenwirkungen.

Zwangserkrankung

Für eine Langzeitbehandlung von Zwangserkrankungen ist Sertralin gut geeignet. Es kann sowohl bei Kindern als auch Erwachsenen eingesetzt werden.

Erfahrungen mit dem Medikament zeigen, dass es sich wirksamer zeigt als das Mittel Fluoxetin.

Posttraumatische Belastungsstörung

Hier tritt ein Behandlungserfolg zeitweilig erst nach zwölf oder sogar 24 Wochen ein. Bei Frauen konnte die Wirksamkeit besser belegt werden als bei Männern.

Soziale Phobie

Liegt eine soziale Phobie vor, setzt mit Sertralin mitunter erst nach einigen Wochen (ca. sechs bis zwölf) ein Erfolg in der Behandlung ein. Erwachsene können mit dem Mittel wirkungsvoller behandelt werden als Kinder.

Panikstörung

Eine Anfangsdosis von 25 mg kann bei Panikattacken helfen, womit typischerweise auftretende Nebenwirkungen in der Anfangsphase der Therapie seltener werden. Eine Erhöhung der Dosis auf 50 mg ist möglich.

Wirkweise von Zoloft (Sertralin)

Bei Depressionen ist die Anzahl an Botenstoffen (Neurotransmittern) im Gehirn vermindert. Hierzu gehören Noradrenalin, Dopamin, Acetylcholin, Serotonin, Dopamin und Gamma-Aminobuttersäure. Bei Menschen die an Depressionen leiden, sind die messbaren Spiegel von Serotonin, Dopamin und Noradrenalin nachweislich zu niedrig, was das Problem ist. Ziel einer medikamentösen Therapie gegen Depressionen ist daher immer das Erhöhen der Neurotransmitter-Level.

Der Wirkstoff Sertralin wird unter anderem unter dem Handelsnamen Zoloft (Hersteller Pfizer) vertrieben und gehört zur Gruppe der "Selektiven-Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer" (SSRI). Wie viele andere Antidepressiva erhöht es die Konzentration einiger Neurotransmitter im neuronalen System und hilft damit, Menschen von ihren Depressionen zu befreien. Speziell hemmt es die Wiederaufnahme des Serotonins in dessen Speicherzellen. So erhöht sich die Menge des freien, aktiven Serotonins im Gehirn und der Gesundheitszustand stabilisiert sich. Dabei blockiert Sertralin hauptsächlich den Serotonintransporter (SERT), den Dopamintransporter (DAT) jedoch lediglich schwach.

Nicht bei jedem Patienten wirken Arzneistoffe wie Sertralin, da sich die Ausprägung von Neurotransmitter-Störungen von Mensch zu Mensch unterscheidet.

Einnahme von Sertralin

Der Wirkstoff ist verschreibungspflichtig. Er wird dem Patienten von einem niedergelassenen Arzt verschrieben. Es wird in der Regel oral in Form von Filmtabletten mit Sertralin-Hydrochlorid eingenommen. Des Weiteren ist der Wirkstoff als Konzentrat in Tropfen-Form verfügbar. Tabletten sind in Dosierungen von 25, 50 und 100 mg erhältlich und werden nach Art und Ausprägung der Erkrankung verschiedenartig dosiert. Die Maximaldosis liegt bei 200 mg pro Tag. Es braucht ca. 4 bis 8 Stunden, bis die Wirkstoffkonzentration am höchsten ist, 23 bis 26 Stunden hingegen ist die Plasmahalbwertszeit lang. Die Wirkung einer Tablette hält demnach 2 bis 3 Tage an. Die ersten Tage wird häufig eine Antriebssteigerung wahrgenommen, auch Unruhe und verstärktes Schwitzen können auftreten. Eine stimmungsaufhellende Wirkung tritt nach frühestens einer Woche auf und steigert sich in den folgenden 1 bis 3 Wochen. Führt die geringe Dosierung nicht zum Erfolg, kann die Dosis in Schritten wöchentlich um jeweils 50 mg erhöht werden.

Zoloft-Generika kaufen – 50 mg Tabletten günstig und sicher bestellen

Für regelmäßige Anwender kann es hilfreich sein Zoloft 50 mg auch online kaufen zu können. Unsere Online-Apotheke bietet die Möglichkeit, das Medikament sicher und risikolos auch ohne Rezept zu kaufen, um Zeiten zu überbrücken, zu denen man es nicht schafft zum Arzt zu gehen. Sofern Sie sich gemeinsam mit Ihrem Arzt über die Risiken und Nebenwirkungen des Medikaments ausgetauscht haben, steht einem risikofreien Online-Kauf nichts mehr im Weg. Eine große Auswahl an Zahlungsbedingungen und komfortable Versandoptionen stehen unseren Kunden selbstverständlich zur Verfügung. Wir bieten Ihnen qualitativ hochwertige Medikamente zu fairen Preisen. Zugelassene Generika des Markenmedikaments Zoloft sind günstiger als das Original, aber ebenso sicher und zuverlässig.

Gegenanzeigen und Vorsichtsmaßnahmen

Sertralin ist nicht für schwangere und stillende Frauen geeignet. Ein gleichzeitiger Alkoholkonsum während der Einnahme wird nicht empfohlen. Für Menschen zu denen Tätigkeit das Führen schwerer Maschinen gehört oder Aktivitäten, die eine schnelle Reaktionsfähigkeit erfordern, ist die Sertralineinnnahme nicht erlaubt.

Der Wirkstoff sollte nicht auf eigene Faust oder abrupt eingestellt werden, ohne vorher einen Mediziner zu Rate zu ziehen. Die gleichzeitige Einnahme von Antidepressiva auf Basis von Monoaminooxidasehemmern kann zu Trübung des Bewusstseins und Muskelstarre führen. Bei gestörter Leber- und Nierenfunktion darf das Mittel nicht verabreicht werden. Patienten, bei welchen eine Epilepsie oder Grüner Star vorliegt, müssen eine Einnahme mit dem behandelnden Arzt umfänglich erörtern.

Nebenwirkungen von Zoloft

Unter der Einnahme von Zoloft (Sertralin) können Nebenwirkungen auftreten, die im Beipackzettel aufgeführt und benannt sind, aber auch auf Plattformen, zu denen wiki gehört, ausführlich erläutert werden. Sehr häufig, bei mehr als 10 % aller Anwender, können Schlaflosigkeit sowie Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit und ein Schwindelgefühl auftreten. Auch Magen-Darm-Probleme, Mundtrockenheit und mögliches Ejakulationsversagen (beim Mann) sind mögliche Nebeneffekte.

Bei 1 bis 10 % der Patienten verursacht die Einnahme Appetitstörungen, sexuelle Funktionsstörungen, Hautirritationen, Übelkeit oder ein Hitzegefühl, Dyspepsie, Herzklopfen und Schmerzen in der Brust. Andere Herz-Kreislauf-Beschwerden, die häufig bei trizyklischen Antidepressiva vorkommen, können bei der Einnahme von Sertralin hingegen kaum festgestellt werden. Das Mittel kann eine Gewichtszunahme bewirken. Auch der gegenteilige, die Gewichtsabnahme, ist möglich.

Vorsicht ist geboten bei der Behandlung von Kindern und Heranwachsenden. Hier kann verstärkt suizidales Verhalten beobachtet werden, auch feindseliges Verhalten und eine aggressive Art können durch das Mittel zu Stande kommen. Letzteres kann auch Erwachsene betreffen.

Mein Konto Mein Konto

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verstanden!